Reinhard Unternehmensgruppe baut neuen REWE-Markt in Bürstadt

Frankfurt/Bürstadt, 5. Dezember 2016. Die Reinhard Unternehmensgruppe, Entwickler und Investor
mit Sitz bei Heidelberg und Frankfurt, setzte heute den Spatenstich für einen neuen REWE-Markt in
Bürstadt. Der Vollsortimenter mit knapp 2.000 m² Verkaufsfläche soll die Nahversorgung im dicht
besiedelten Südwesten der Stadt verbessern. Die Fertigstellung ist für August, die Eröffnung für
September 2017 geplant.

Auf dem rund 8.500 m² großen Grundstück einer ehemaligen Fabrikhalle realisiert die Reinhard
Unternehmensgruppe einen REWE-Markt der neuesten Generation. Seine Mietfläche beträgt 2.850
m², seine Verkaufsfläche knapp 2.000 m². Zudem stehen 125 Kundenparkplätze zur Verfügung. Das
Sortiment aus Lebensmitteln und Dingen für den täglichen Bedarf wird etwa 22.000 Artikel umfassen.
Neben einer großen Obst- und Gemüsetheke und vielen regionalen Produkten wird es eine große
Bedientheke mit Fleisch, Wurst und Käse geben. Nachdem die REWE Region Südwest viele Jahre einen
geeigneten Standort gesucht hatte, freut sich Arno Knapp aus der Expansionsabteilung über den
Baubeginn: „Wir sind froh, dass wir nun am Standort Bürstadt einen neuen REWE-Markt realisieren
können. Der Markt wird maßgeblich zur Versorgung der Bürger beitragen.“

Vertreter Bürstadts und des Kreises Bergstraße begrüßen die Ansiedlung von REWE ebenfalls: „Neben
der Verbesserung des Angebots der Versorgungsmöglichkeiten für Bürstadt und seine Umgebung
sticht natürlich auch der nachhaltige Ansatz beim Bau und Betrieb des Gebäudes heraus“, sagt Karsten
Krug, Kreisbeigeordneter des Kreises Bergstraße. Bürstadts Bürgermeisterin Barbara Schader ergänzt:
„Der neue Markt stärkt die Wirtschaftskraft unserer Stadt und schafft neue Arbeitsplätze. Zudem sorgt
er neben dem vorhandenen Fachmarktzentrum im Norden für eine größere Einkaufsvielfalt.“
Die Reinhard Unternehmensgruppe realisiert den Markt für den eigenen Bestand, der unter anderem
rund 60.000 m² Einzelhandelsfläche umfasst: „Der moderne und nachhaltig konzipierte Markt passt
exzellent zu unserer Strategie, den langjährig aufgebauten Bestand schrittweise mit eigenen Märkten
zu erweitern“, sagt Mark Reinhard, ein Geschäftsführer der Familiengruppe. Bereits 1976 realisierte
diese ihren ersten HL-Markt. Seitdem war sie an schätzungsweise einhundert Märkten für die REWE in
Süddeutschland beteiligt.

Energetisches Konzept
Neben nachhaltigen Baustoffen kommen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit integriertem
Klimabetrieb und Lüftungsanlagen mit Rotationswärmetauscher zum Einsatz. Das Beheizen des
Marktes erfolgt mittels Wärmerückgewinnung aus den Kühlmöbeln. Diese sind zudem verglast, um
einen unnötigen Kälteaustritt zu vermeiden. Dadurch spart REWE etwa 40 Prozent der Energie im
Vergleich zu herkömmlichen Kühlmöbeln. Betrieben wird der Markt mit zertifiziertem Grünstrom, also
Strom aus Wasserkraft, Wind und Biomasse.

Die Errichtung des Gebäudes übernimmt die Ten Brinke Industrie- und Gewerbebau.

Fakten:

  • REWE-Markt Bürstadt, Die Lächner 6–8
  • Baubeginn Dezember 2016
  • Fertigstellung und Übergabe August 2017
  • Grundstücksgröße ca. 8.500 m²
  • Gesamtmietfläche 2.850 m²
  • Verkaufsfläche ca. 2.000 m²
  • Stellplätze 125 Stellplätze

Pressekontakt:
Reinhard Unternehmensgruppe
Mark Reinhard
Bockenheimer Landstraße 97-99
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 76 75 81 70
Fax: 069 76 75 81 71
E-Mail: frankfurt@r-ug.de
www.reinhardunternehmensgruppe.de

ah Kommunikation PR & Events
Anja Heß
Hanauer Landstraße 289
60314 Frankfurt am Main
Tel.: 069 664033-82
Fax: 069 664033-85
E-Mail: hess@ahkom.de

zum Objekt

 

Pressemitteilung zum Download:

pdfPressemitteilung vom 5. Dezember 2016

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen